Unser Dorf auf dem Weg in die Zukunft

Unter dieser Überschrift wollen wir hier einen Einstieg wagen in die Veränderungen, die unser Dorf in den nächsten Jahren erfahren wird. Einwohnerrückgang und Gebäudeleerstand werden unseren gewohnten Lebensraum nachhaltig beeinflussen. Wir wollen überlegen, wie wir dem entgegenwirken oder die Folgen abmildern können. Viele Ideen sind hier erwünscht und hilfreiche Beiträge herzlich willkommen.

 

In eigener Sache

 

Die ursprüngliche Idee, auch für das Vereinsleben eine möglichst aktuelle Homepage zu installieren und vor allen Dingen zu unterhalten, konnte leider nicht realisiert werden. Auch in diesem Jahr sind von den Genossenschaften oder Vereinen (mit einer Ausnahme) keine Informationen von Jahreshauptversammlungen oder sonstigen Veranstaltungen geliefert worden. Wenn nun nach über 3 Jahren seit der Installation noch immer keine grundsätzlichen Informationen eingetragen sind, sollte darüber nachgedacht werden, diese Seiten wieder zu schließen.

 

! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! !

 

Männergesangverein Kuventhal-Andershausen

Maibaum 2015

Die Sänger des MGV beim Maibaumaufstellen 2014

Singen am Maibaum im Jahre 2013

Historie


Die beiden nachstehenden Ausschnitte unserer Tageszeitung werden bald 25 Jahre alt. Damals berichtete die EM über das sehr gelungene Fest zum 100-jährigen Bestehen des Männergesangvereins Kuventhal-Andershausen. Herzlichen Dank an den ehemaligen Vorsitzenden Werner Kleiner, der die Vereinsunterlagen in Form von Schrift und Bild zuverlässig gesammelt hat. Der Ortsheimatpfleger hat sämtliche Unterlagen eingescannt und somit liegen diese nun auch in digitaler Form vor. 

 

Im kommenden Jahr, "zu Martini" 2013 wird der Verein 125 Jahre alt. Er ist damit nach der Rehmenforstgenossenschaft (1855) der zweitälteste Zusammenschluss im Dorf. 


Altes Liederbuch

Für eine in schriftlichen Aufzeichnungen erwähnte versuchte Vereinsgründung vor 1888 spricht dieses Liederbuch. Der Besitzer hat hier sein Eigentum gekennzeichnet und datiert die Eintragung auf 1885. Das Inhaltsverzeichnis dieses Liederbuches nennt 146 ein- bis vierstimmige Sätze.

 


Das alte Brückenmotiv ziert die Fahne des Männergesangvereins.
Das alte Brückenmotiv ziert die Fahne des Männergesangvereins.

Der Männergesangverein wurde zu Martini 1888 in Kuventhal gegründet. Zunächst waren nur Sänger aus Kuventhal aktiv. Aber schon bald kamen Sangesbrüder aus den Nachbardörfern Andershausen und Bartshausen dazu, so dass der Vereinsname in Männergesangverein Kuventhal/Andershausen geändert wurde. Viele Jahre veranstaltete der MGV sein traditionelles Scheunenfest und unterstützt durch sein Mitwirken auch Veranstaltungen der anderen örtlichen Vereine. Seit über 48 Jahren besteht eine Freundschaft mit dem gemischten Chor Langenholzen und dem MGV Harmonie Einbeck. Als Anerkennung für seine Pflege um den Gesang und das Deutsche Lied erhielt der MGV zum 100-jährigen Bestehen im Jahre 1988 die Zelterplakette, die höchste Auszeichnung für Chöre. Die Übungsstunden finden dienstags ab 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt. Gesungen werden Volkslieder sowie bekannte und moderne Chorsätze. Wer Lust hat mitzusingen ist eingeladen, unverbindlich an einem Singabend teilzunehmen. Auskünfte geben Hermann Kempf unter 05562 / 9508869 oder Thomas Papenberg unter 05561 / 72175.

(Werner Kleiner)

Gruppenaufnahme der Sangesbrüder zum Jubiläumsfest im Jahre 1988.